KARDANKUMPEL

Nur so kann das richtig sein.

KARDANKUMPEL

Nur so kann das richtig sein.

Wir Tracking Mototrotter

Kardankumpel unterwegs

Ein glorreicher Tag voll grandioser Abenteuer liegt hinter dir. Das treue Ross ist versorgt und das Nachtlager steht. "Hard ’n’ Stony Special" - die allseits beliebte Standarderde aller Campingplätze weltweit - musste erneut eindrucksvoll erfahren, wer der Herr der Heringe ist und die Dosenraviolis waren heute irgendwie nochmal etwas leckerer, als schon Aldi anderen Tage. Du fingerst nur noch schnell ein Bierchen aus den Adventure-Aluboxen deines Moppeds, um nun zufrieden den tiefsinnigen Teil des Tages am Lagerfeuer zu beginnen. "Düdelüdü-düdelüdü-düdelü". "Äh, ja?" "Na, wie läuft's so? Wo seid ihr denn gerade?" Das ist doch einfach... Grmpf! Irgendwie kommen solche Anrufe ja grundsätzlich zur Unzeit. Und außerdem: Hat bei Amundsen, Livingstone oder Magellan eigentlich auch jeden Tag die Mutti angerufen? Eben. Deshalb und auch weil die Antwort "an der E10, kurz hinter Å" selbst mit langsamem Buchstabieren am Telefon nicht viel klarer werden würde, geben wir hier gelegentlich unsere aktuelle Position für die Daheimgebliebenen durch, wenn wir auf Reisen Expedition sind. Denn Lebenszeichen entlang der Route in Zeitkapseln unter Steinhaufen zu verbuddeln ist uns dann doch zu oldschool .